Neuer Name für "Anti-Spyware"


Nachricht vom 07. November 2005 um: 11:19:36:



Liebe Forumsbesucher,

die bislang in Betaversionen vorliegende Software "Anti-Spyware" von "Microsoft" wird in "Windows-Defender" umbenannt.

Eine Änderung der Aufgaben soll sich daraus nicht ergeben. Die Software wird auch weiterhin vor Schadsoftware wie Keyloggern und Rootkits schützen.

Weitere Informationen findet Ihr im Artikel bei "heise online".

Gruß

Kai Sc.


Microsofts AntiSpyware wird zu Windows Defender

zurück