Updates künftig in kleinen "Portionen"


Nachricht vom 19. Oktober 2005 um: 10:52:36:



Liebe Forumsbesucher,

die auch in unserem Forum häufiger empfohlene "AntiVir PersonalEdition Classic" der Firma "H+BEDV Datentechnik" hatte für deren Anwender, die noch nicht DSL nutzten, einen entscheidenden Nachteil:

Die Updates zehrten gewaltig an den Nerven, weil sie mit rund 5 MByte sehr groß waren.

Das wird sich künftig ändern. Dann werden sogenannte inkrementelle Updates angeboten. Das bedeutet, dass nur noch die Teile des Programmes und der Virensignaturen erneuert werden, die aktuell erneuert werden müssen. Damit verringert sich der Datenstrom auf einige Kilobyte pro Tag.

Nähere Informationen findet Ihr bei "golem.de".

Gruß

Kai Sc.


AntiVir von H+BEDV bald mit inkrementellen Updates

zurück